Wetteranalyse 20.05.2019


In der letzten Woche war ich mit der Schule in Italien und habe mir deshalb auch eine kleine Auszeit genommen. Die Fotos dazu kommen dann in den nächsten Tagen ;-) Während meiner Abwesenheit hat sich aber so einiges getan beim Wetter. Wie es allerdings in den nächsten Tagen weitergeht, möchte ich jetzt ein bisschen "analysieren". 

 

 

Tief in Kombination mit Hochdruckkomplex bringt viel Niederschlag am Dienstag und Mittwoch.

Quelle: ZAMG
Quelle: ZAMG

Wie man in der Karte rechts sehr schön erkennen kann wird unser Wetter im Moment von einem Tiefdruckgebiet über Deutschland sowie einem Hochdruckkomplex über dem Mittelmeer  beeinflusst. Der Hochdruckkomplex "schaufelt" die feuchte und warme Luft im Uhrzeigersinn regelrecht zu unserem Tief hin das dieses Geschenk freudig aufnimmt und promt daraus Wolken bildet. (schwarzer Pfeil) Doch bevor ich noch zu poetisch werde, hier das Fazit was daraus abgeleitet werden kann: 

Durch das Nachströmen von feuchter Luft aus dem Süden prägt sich das Tief immer stärker aus und so ist in den nächsten Tagen einiges an Niederschlag zu erwarten. Das europäische Modell ECMWF (Abb1) zeigt ein Szenario in dem bis heute Abend um die 20 l Niederschlag möglich sind. Das Schweizer Modell (Abb. 2) rechnet aber mit höchsten 10 l. Eines ist fix, regnen wird es morgen auf jeden Fall den ganzen Tag über.

 

Hier noch zu einer kurzen Wettervorschau im Detail:

 

Zwischen 10 - 25 l ist heute alles drin, doch mit der Dauer der Regengüsse sind sich die Modelle meist einig: von der Früh weg ist immer wieder mit stärkeren Regenfällen zu rechnen, kurz kann es auch Regenpausen geben. Ab circa 19:00 wird der Niederschlag dann langsam weniger, das ganze bei Temperaturen zwischen 11° und 13°C.

 

Der Mittwoch zeigt sich dann noch etwas wechselhaft, vor allem am Vormittag besteht noch ein 70 Prozentiges Schauerrisiko. Gegen Nachmittag nehmen die Niederschläge dann allerdings langsam etwas ab. Temperaturen, ähnlich wie am Dienstag, zwischen 13° und 15°C.

 

Am Donnerstag dann bereits wieder relativ klar und ganztägig trocken, die Temperaturen steigen schon wieder auf bis zu 19°C. Mit fortschreitendem Alter des Tages kann es dann vermehrt zu Quellwolkenbildung kommen.

 

Der Freitag dann ein "Traumtager" mit bis zu 22°C und strahlendem Sonnenschein, zum Wochenende hin wird es dann aber wieder ein bisserl trüber, die Tendenz geht aber langfristig gesehen langsam Richtung Sommer!


Quelle: Kachelmannwetter.de
Quelle: Kachelmannwetter.de
Abb.2 Quelle: Kachelmannwetter.de
Abb.2 Quelle: Kachelmannwetter.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0