Frühlingswetter oder Wintercomeback?

An einem so sonnigen und warmen Tag wie heute mit fast 18°C mag man fast gar nicht daran denken, dass es auch wieder einmal schlechteres Wetter geben muss. Doch leider sieht es schon in naher Zukunft eher schlecht aus, zumindest was Sonne und hohe Temperaturen betrifft geht es in der nächsten Zeit etwas bergab.

 

Im Moment wird unser Wetter hauptsächlich von zwei Hochdruckgebieten im Osten und im Westen, sowie einem schwachen Tiefdruckgebiet über Österreich, beeinflusst (Abb.1) Wie aber schon aus Abb.1 und Abb.2 ersichtlich ist, bahnt sich schon wieder die nächste Kaltfront an, die uns in der Nacht auf morgen Montag erreichen wird. Diese bringt neben Niederschlägen um die 7mm auch noch eine ordentliche Abkühlung, von nahezu sommerlichen 20°C sinken die Temperaturen auf knappe 4°C am Montag in der Früh. 

 

Die nächste Woche bleibt dann relativ unbeständig, die Temperaturen können sogar teilweise ins Minus gehen, wodurch die zahlreichen Schauer auch Niederschläge in Schnee(-regen) bzw. Graupelform bringen können. Neben dem Frostrisiko für die Pflanzen bringen die kühleren Temperaturen auch ein gewisses Risiko für leichte Eisbildung. 

 

Ab Donnerstag wird es dann aber langsam wieder wärmer wie man schön in Abb.3 erkennen kann und auch die Niederschläge werden wieder weniger. Das Wochenende dürfte dann recht schön mit Temperaturen bis zu 19°C werden, im Moment sieht es so aus als ob es dann wieder leicht abkühlen würde, alle weiteren Infos dazu folgen aber noch!


Abb.:1    Quelle: ZAMG
Abb.:1 Quelle: ZAMG
Abb.: 2  Quelle: Wetterzentrale
Abb.: 2 Quelle: Wetterzentrale
Abb.: 3  Quelle: Wetterzentrale
Abb.: 3 Quelle: Wetterzentrale


Kommentar schreiben

Kommentare: 0